Lauf-Buddys – So läuft Freundschaft heute!

Früher hat man sich auf ein Bier in der Kneipe ums Eck getroffen oder sich zum Vorglühen bei einem Kumpel gegen 22 Uhr verabredet.

Heute trifft man sich am Wochenende um 8 Uhr morgens zum gemeinsamen laufen oder plant akribisch seine nächste Laufreise.

Phänomen Laufen. Phänomen Lauffreunde.

Schluss, Aus, Vorbei. Weg mit dem Vorurteil, Laufen sei langweilig, eintönig und nur für Solisten geeignet. Einsam seine Runden um den Block drehen war gestern. Jetzt trifft man sich mit Laufpartnern, schließt sich Laufgruppen an und geht gemeinsam zu offiziellen Läufen, um dort als Staffel (also als TEAM) anzutreten.

Lauf-Buddys                 5

Der Sport „Laufen“ wird immer mehr zu einem Team-Sport. Es ist out, alleine und verbissen irgendwelchen Bestzeiten hinterher zu jagen. Lieber passt man sein Tempo hier und da an und genießt die Vorzüge eines Gruppenlaufs. Man findet Gleichgesinnte – wobei „Gleichgesinnte“ so nach Häkel-AG klingt. Besser, man findet Lauf-Buddys!

Laufen ist In, Laufen ist der Trend, Laufen ist KULT. Immer mehr Freunde und Bekannte schließen sich dieser Bewegung an. Denn dank Veranstaltungen wie der Run Happy Tour von Brooks oder dem Nike Women’s Run, wird Laufen zu einem Erlebnis mit allem drum und dran. Da gibt es nach dem Lauf mal eben Würstchen und Bier und man tauscht sich mit Gleichgesinnten, nein Lauf-Buddys, aus. Es gibt T-Shirts for free und ein Rahmenprogramm sorgt für Unterhaltung. Bei so viel Spaß, tritt das Laufen schon fast in den Hintergrund. Und das ganze erlebst du mit Freunden. Entweder bringst du sie mit oder du lernst sie dort kennen. Such bei Instagram nach dem Hashtag #run oder #laufen und du findest im Nu potenzielle Laufbekanntschaften.

3

 

Warum sind Lauffreunde so wichtig?

Ganz einfach: Neben einer Menge Spaß, bekommst du vor allem wertvolle Tipps und eine riiiiiiiiesen Portion Motivation! Nichts pusht dich mehr als ein Lauf-Buddy, der gerade seinen erfolgreichen Lauf bei runtastic hochgeladen hat und damit noch ein bisschen angibt. Spaß bei Seite, sich gegenseitig zu motivieren und zu helfen, ist ein wahres Geschenk. Für dich und deine Laufkarriere. Profitiere von dem Wissen und der Erfahrung anderer. Und andersrum: Gib DEIN Wissen und DEINE Erfahrungen an andere weiter.

Außerdem bist du Laufverrückt, sonst wärst du ja nicht hier.
Und da wir ja unter uns sind, können wir auch offen reden. Als Läufer steht man oft vor den fragenden und Kopfschüttelnden Freunden und Familienmitgliedern und muss sich anhören, dass man ja nicht ganz „normal“ sei. Wie kann man denn bitte um 5 Uhr aufstehen – VOR DER ARBEIT – und laufen gehen?! Wie um alles in der Welt, kann man sich freiwillig einen Marathon antun?!  Jaja, das kennst du doch sicher auch oder? Deshalb sind Gleichgesinnte, sorry aber das Wort passt einfach manchmal in den Kontext, ÜBERLEBENSWICHTIG! Es ist fast wie bei einer Selbsthilfegruppe – man tauscht sich aus, muss keine Angst vor blöden Kommentaren haben und findet vielleicht sogar einen Freund fürs Leben.

6

 

Lauf-Buddys

Unser neues Lieblingswort. Abgeleitet von dem Begriff Buddys, den du vielleicht aus der Taucher-Szene kennst, trifft es genau auf die Beziehung zwischen Läufern zu. Genau wie beim Tauchen, ist auch beim Laufen ein Freund, der auf dich aufpasst, sehr wichtig. Das kann dein Laufpartner oder dein Trainer sein. Wir übertreiben es ja gerne mal oder verletzen uns und wollen trotzdem zurück auf die Straße – dann ist ein Buddy, der dich erdet und für dich mitdenkt, genau das richtige.

 

Gemeinsam ins Ziel

Zusammen trainieren, das geht ja noch. Aber zusammen einen Wettkampf bestreiten, das geht doch nicht, oder?! Und ob das geht! Staffel- oder Firmenläufe sind DER Trend. Beim diesjährigen Hannover Marathon gab es eine Flut von Staffeln, die alle nur ein Ziel hatten: GEMEINSAM INS ZIEL. Hier kämpfst du nicht für dich allein, sondern für deine Mannschaft. Die Zeiten die du läufst, läufst du für dein Team. Ihr reist gemeinsam an, plant das Event zusammen, macht euch witzige Team-Shirts und erfindet lustige Gruppen-Namen. Einer für alle, alle für einen!

 

Wir haben im letzten Jahr so unheimlich viele laufbegeisterte Menschen kennenlernen dürfen, die alle eine Leidenschaft haben: LAUFEN! Der regelmäßige Austausch und das Treffen bei Wettkämpfen machen dieses Läuferdasein so spannend und so schön. Denn was wäre ein Leben ohne Freundschaft oder Lauf-Buddys? Richtig, ein einsames Leben.

 


4               2

Worauf wartest du? Entweder du schnappst dir deinen Laufpartner oder du suchst dir noch heute deinen Lauf-Buddy fürs Leben!

 

Categories Laufmomente