Lieblingsoutfit

Nike, Nike Pegasus, Nike Dri Fit Es ist bequem, es sitzt perfekt, es zwickt und reibt nirgends, es fühlt sich an wie eine zweite Haut, es lässt dich Bestzeiten laufen und es sieht gut aus… Jeder kennt es und jeder hat es: DAS Lieblingsoutfit.

Heute stelle ich (Susi) Euch mein perfektes Laufoutfit vor. Beim Anblick des Fotos könnte man denken ich hätte eine Vorliebe für Nike. Vielleicht ist da was dran, dann aber aus gutem Grund.
Kurze Facts zu meinen Körperumfängen 🙂
Größe_164cm / Gewicht_58 kg / Konfektion_36/38 bzw. S/M / Schuhgröße_39
Beginnen wir der Reihe nach:

1. NIKE DRI-FIT CUSHION SOCKS Wir haben das große Glück in der Nähe eines großen Outletshops zu wohnen, d.h. viele unserer Laufsachen kaufen wir dort ein, da günstiger 🙂 Auch so bei den Socken. Die Nike Dir-Fit Cushion Socken sind die bisher besten, die ich hatte. Mit denen bin ich auch meinen ersten Halbmarathon gelaufen.

Die Socken gehören zu “DRI-FIT” Serie, sind aus hochwertigem Mikrofaserpolyester und zeichnen sich dadurch aus, dass sie den Schweiß nach außen transportieren.
Dort verdunstet er und man kommt in den Genuss eines trockenen Tragekomforts. Weiterer Pluspunkt sind die nicht-vorhandenen Nähte, d.h. es reibt nichts. Dadurch das die Socken sehr eng anliegen, sitzen sie sicher und fest. An Stellen wie der Verse oder den Zehen ist der Stoff etwas dicker, d.h. es entstehen nicht so schnell Löcher und lichte Stellen. Das finde ich, ist mit der größte Vorteil, denn ansonsten hat man einen sehr hohen Socken-Verschleiß… Auch bei höheren Temperaturen bekommt man keine dampfenden, heißen Füße. Für mich der absolute Testsieger unter den Socken.
Schaut mal im Nike Store vorbei, da gibt es sie auch in verschiedenen Ausführungen und Farben:
Hier geht’s zu den NIKE DRI-FIT CUSHION SOCKS

2. NIKE DRI-FIT FUNKTIONSTANK
Dieses Tanktop habe ich in einer Sportscheck-Filiale erworben. Hat 34,95 Euro gekostet und gibt es auch
online: Hier geht’s zum NIKE DRI-FIT FUNKTIONSTANK

Wie schon die Socken, ist dieses Tanktop aus 100% Mikrofaserpolyester und sorgt somit für ein angenehm trockenes Tragegefühl. Es hat einen leichten V-Ausschnitt und einen Ringerrücken, was ich besonders cool finde, da es 1. optisch schöner aussieht und 2. keine Träger in irgendwelche Richtungen rutschen, wo sie nicht hingehören. Vorne und hinten hat es einen reflektierenden Print.
Was mir ganz besonders gut gefällt, ist die Passform, denn es ist nicht enganliegend am Körper, sondern etwas luftiger und weiter – vor allem in der Bauchgegend 😉 Es sitzt aber auch so, dass nichts rausrutscht oder rausblitzt. Es ist so lang, dass es über den Hintern drüber geht. Selbst nach 2 Stunden joggen, hat man keine Wunden unter den Achseln.

3. NIKE PRINTED MILER LONGSLEEVE
Die schlechte Nachricht zuerst: Ich habe die riesigen Sphären des world wide web durchforstet, um nach diesem Langarmshirt zu suchen – jedoch ohne Erfolg. Leider scheint es ausverkauft zu sein.

Trotzdem möchte ich es Euch vorstellen.
Das Nike Printes Miler Longsleeve besticht, wie die Sochen und das Tanktop, durch sein DRI-FIT Material und lässt dich nicht im nassen laufen. Es hat eine sehr angenehme Passform, reflektierende Streifen an beiden Armen und ein Allover-Print im netten Design.
Mit diesem Shirt bin ich schon einige Male bei durchwachsenem Wetter gelaufen.

4. NIKE E2 PRIME PERFORMANCE ARMBAND (iPHONE 5)
Gleich zu Anfang: Ich habe mich beim Kauf eines Handy-Laufarmbandes sehr schwer getan, d.h. ich musste lange suchen bis ich das richtige gefunden habe.
Sehr wichtig ist, dass du das Band auf jeden Fall in einem Geschäft ausprobierst und testet, wie es sich mit dem Tragekomfort verhält. Es gibt riiiiesige Unterschiede. Nicht nur preislich, sondern auch optisch und qualitativ. Da ich so einige getestet habe, werde ich in einem extra Beitrag auf dieses Thema noch einmal genau eingehen.

Aber jetzt zu dem Nike E2 Prime Performance Armband für das iPHONE 5.
Was mir hier besonders gefällt ist die Optik. Sehr schlicht, keine Nähte die reiben oder in die Haut drücken und vor allem sehr flach und “leicht”.
Man kann mit einem flexiblen Band (Länge ca. 35 cm) das Armband am oberen Arm befestigen und durch einen Klettverschluss verstellen und fixieren. Es gibt jeweils 2 Aussparungen für den Kopfhöreranschluss – je nachdem wie rum du das Telefon reinsteckst.
Das Material ist aus passgenauem Neopren, d.h. dein iPHONE bleibt trocken, ob bei Regen oder Schweiß.
Die Lautstärkeregler und der Home-Button sind optisch hervorgehoben. Das Printmuster reflektiert und den Touchscreen kann man hervorragend bedienen.
Kosten ca. 35 Euro
Hier geht’s zum Nike E2 Prime Performance Armband

5. NIKE PEGASUS 29+
Mein Favorit 🙂 Nicht nur die Farbe, sondern auch der Tragekomfort sind bei diesem Schuh erste Sahne.
Ich trage Schuhgröße 39 und habe einen leichten Plattfuß (sieht zumindest so aus), d.h. ich trage nicht nur beim Laufen, sondern auch in meiner Freizeit Schuhe von Nike, da sie breite Füße unterstützen.

Trotz der reaktionsfreudigen Dämpfung, vor allem im Bereich der Ferse, ist der Schuh sehr leicht.
Das spezielle Oberflächenmaterial sorgt für Atmungsaktivität und Halt an den richtigen Stellen.
An Stellen wo man besonders viel Halt benötigt, ist das Material fest verwebt, in Bereichen, wo man
Flexibilität benötigt, ist es lockerer verarbeitet.
Es gibt eine Ferseneinlage, deshalb ist der Schuh besonders für Fersenläufer geeignet. Außerdem gibt es eine  spezielle Fitsole-Einlage, die sich der Form des Fußes anpasst. Das integrierte Crash-Pad sorgt für Aufprallschutz im Vorderfußbereich. Mit den Leuchtreflektoren wird man auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut gesehen. Der Schuh eignet sich durch seine Außensohle sehr gut für Läufe auf verschiedenen Böden. Ob Asphalt oder Waldboden, mit diesem Schuh liegt man immer richtig.

Da ich auch ein begnadeter Laufband-Läufer bin (ja, ihr habt richtig gehört), kann ich sagen, dass sich dieser Schuh auch super auf dem Band macht. Ich trage wie oben bereits erwähnt, Schuhgröße 39 und der Schuh fällt weder zu klein, noch zu groß aus. Ich laufe seit Dezember 2013 mit dem Nike Pegasus 29+ und er hat bisher kaum an Dämpfung verloren (ich laufe durchschnittlich 30-40 km die Woche)
Wer auch Bock auf diesen wunderschönen Schuh hat, kann ihn hier für kleines Geld bekommen:
Hier geht’s zum Nike Pegasus 29+

6. SIGMA PC 15.11
Da erste Produkt welches nicht von Nike ist 😉 Diese Uhr finde ich, ist eine Einsteiger Pulsuhr, denn sie ist klein im Preis – ca. 35 Euro. Wenn man als Frau sehr zierlich ist, könnte die Uhr evtl. zu klobig sein.
Ich mit meinen Bauarbeiterarmen kann sie hingegen sehr gut tragen.

Was kann die Sigma-Uhr eigentlich?
Sie zählt Kalorien; die Runden die du zurücklegst; sie speichert Zwischenzeiten; du kannst deine durchschnittliche, minimale und maximale Herzfrequenz ablesen und du kannst dir deinen Zonenbalken anzeigen lassen. Außerdem hat sie einen integrierten Alarm, ist wasserdicht und zeigt den Status deiner Batterieleistung an. Im Lieferumfang ist ein Brustgurt und eine Bedienungsanleitung.

An den Brustgurt musste ich mich anfangs gewöhnen, da er doch irgendwie drückt und nervt. Mittlerweile laufe ich ohne Gurt, da ich nach Gefühl laufe. Für den Laufeinstieg würde ich es aber empfehlen den Gurt zu nutzen, da man als “Anfänger” meist seine maximale Herzfrequenz nicht kennt.
Hier geht’s zur SIGMA PC 15.11

7. NIKE WOMEN’S TWISTED CAPRI
Gleich mal vorne weg: Ich bin kein Fan von 3/4 Hosen, aber bei dieser Laufhose mache ich eine Ausnahme.
Gerde bei milden Temperaturen eignet sie sich perfekt. Sie besteht aus 100% Mikrofaserpolyester und gehört ebenfalls zur DRI-FIT Serie. Durch das atmungsaktive Material, welches die Feuchtigkeit von der Haut weg an die Oberfläche bringt, bleibt man im wahrsten Sinne des Wortes “trocken”.
Die Hose passt perfekt und hat einen etwas breiteren Bund, welchen man durch integrierte Bänder verstellen kann. An den Seiten befinden sich Reflektoren und die Capri besticht vor allem durch ihr Design.
Es gibt außerdem eine integrierte Tasche an der rechten Seite, für Kleingeld, Schlüssel etc.

Vom Tragekomfort ist sie wirklich 1A. Es schneidet nichts ein und es reibt nichts.
Ich habe die Hose in einer Sportscheck-Filiale gekauft, konnte sie aber leider nicht online finden.
Ein ähnliches Model für 38 Euro findet ihr hier:
Hier geht’s zur NIKE WOMEN’S TWISTET CAPRI

 


Soooo, das wars mit meiner Vorstellung meines Lieblingsoutfits.
Natürlich gibt es noch sehr viel mehr Teile, aber diese werde ich in anderen Beiträgen vorstellen.

Was ist mit Euch? Habt ihr ein absolutes Lieblingsteil, was ihr empfehlen könnt? Dann lasst es uns wissen.
Wir sind gespannt 🙂

DS

 

Categories Equipment