Die besten Laufratgeber für deinen perfekten Einstieg

“Aller Anfang ist schwer.” Diese – zugegeben – abgedroschene Floskel passt zum Laufen allerdings wie die Faust
aufs Auge.

Folgendes Szenario kommt dir bestimmt bekannt vor:
Nach Monaten oder sogar Jahren sportlicher Abstinenz, hast du dich dazu entschlossen, wieder in die Laufschuhe zu steigen. Prima! Der erste Schritt ist getan. Bei deinem Wiedereinstieg willst du natürlich alles geben und gibst direkt Vollgas. Aber irgendwie fühlt sich das so nicht richtig an – so in den alten Tretern und der dicken Baumwoll-Jogginghose. Egal, du willst ja keinen Schönheitswettbewerb gewinnen. Die Currywurst vom Mittag scheint auch noch nicht richtig verdaut. Langsam fällt dir das Atmen schwer, die Beine brennen, dein Kopf fühlt sich an wie ein Vulkan kurz vor der Eruption. Dein Körper scheint das gerade nicht so cool zu finden und auch deine Motivation rennt gerade davon –
man kann am Horizont noch ihren Schatten sehen. Läuft alles nicht so optimal, zumal du jetzt auch noch Seitenstechen bekommst. Das darf doch wirklich nicht wahr sein! Du hälst kurz an und gehst. In diesem Moment kommt eine Ü60-Laufgruppe an dir vorbei, mit flottem Tempo, mit Sprecheinlagen, mit einem Grinsen im Gesicht. DAS, ist die Demütigung schlechthin.

Nach einem kurzen Tritt in die Eier, raffst du dich wieder auf, um dich nach Hause zu quälen. Mit Ach und Krach hast du die 2,5 km um den Block geschafft. Jetzt bist du einfach nur froh, wieder zu Hause zu sein – hoffentlich hat dich keiner von der Arbeit gesehen…
Schnell Duschen und dann ratzfatz aufs Sofa und nur nicht über den verkorksten Lauf nachdenken. Du fragst dich wo dieses “geile Gefühl nach dem Laufen”, wovon immer alle sprechen, ist?! Außer Schmerzen und Frust kommt bei dir gerade nicht so viel an. Du kommst ins grübeln… Eigentlich bist du doch schlank und sportlich. Wie konnte das nur passieren???

Genau, wie konnte das nur passieren? Die Szene ist jetzt vielleicht ein bisschen überspitzt dargestellt, aber mit Sicherheit konntest du dich in der ein oder anderen Passage wiederfinden. Auch wir haben solche Momente erlebt und auch wir haben irgendwann angefangen zu Laufen. Und deshalb wissen wir, wie schwer ein Laufeinstieg ist. Man steht vor unzähligen Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

Wenn man nicht gerade das Glück hat, einen erfahrenen Läufer im Umfeld oder einen eigenen Trainer zu haben, dann muss man sich sein Wissen irgendwie selbst aneignen. Dank unzähligen Büchern und dem Internet, hat man heutzutage eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich in das Thema Laufen einzulesen. Man kann sich in sozialen Netzwerken Ratschläge holen oder in Foren nach bestimmten Themen suchen.

Uns haben, auf unserem Weg Marathonis zu werden, viele Bücher und Webseiten geholfen. Wir haben viel gelesen und uns mit anderen ausgetauscht. Mittlerweile wissen wir ganz gut Bescheid und sind über-happy, wenn wir anderen mit unserer Erfahrung helfen können.

 

Die besten gratis Laufratgeber

Auf deinem Weg zu einem Läufer oder deinem erstem Wettkampf, möchten wir dir die besten gratis Laufratgeber vorstellen, die es unserer Meinung nach gibt. Manchmal ist es gut, einen Überblick zu haben und zu wissen, auf welche Medien man zurückgreifen kann.

Wir haben die unterschiedlichen “Produkte” in Kategorien eingeteilt. Von E-books bis Video-Tutorials ist alles dabei. Wir hoffen, dass wir dir mit dieser Auflistung helfen können.

 

Video-Tutorial

Wir haben zwei Kanäle die sowohl für Laufanfänger als auch für fortgeschrittene Läufer interessant sind. Der Vorteil bei Video-Tutorials ist, dass man sich gemütlich aufs Sofa legen und sich die Clips ansehen kann.
Meistens ist auch gleich eine ausführliche Darstellung gewisser Übungen dabei, was das ganze natürlich noch anschaulicher macht. Man muss nicht erst endlose Seiten lesen, sondern bekommt in wenigen Minuten die “Antworten auf seine Frage”.

1. Der Fitness First Laufworkshop

Hier werden in acht Clips die Grundlagen des Laufens erklärt. Für alle gut geeignet, für die das Thema Laufen absolutes Neuland ist.

+ Kurze Clips, für alle die wenig Zeit haben.
+ Von Anfang an alles erklärt und man bekommt einen ersten Einblick.
+ Alles rund um das Thema Laufen, wie Lauf ABC, Black Roll, Ernährung, Laufübungen, Verbesserung der Schnelligkeit und Planung und Vorbereitung.

Themen werden nur grob angerissen und es geht nicht in die Tiefe.
 Ein wenig eintönig und die Präsentation der Übungen ist etwas nervig.

imac

2. mysportswearTV

In 25 Episoden werden von Ingalena Heuck viele wichtige Lauf-Themen erklärt und vorgeführt. Die Clips sind alle sehr anschaulich dargestellt und teilweise auch mit Musik unterlegt. Auch für Lauferfahrene ein guter Kanal, um z.B. seinen Laufstil zu verbessern und neue Kräftigungsübungen zu lernen.

+ Ausführliche und sehr gute Erklärung der einzelnen Themen.
+ Übungen werden alle vorgemacht.
+ Sehr umfangreiche Themen, darunter zählen: Lauf ABC, Fahrtenspiel, Thera-Band, TRX, Ernährung, Stabi-Übungen, Dehnen, Technik, Black Roll, Winterlauftipps, Bergläufe und und und.
+ Für Anfänger und erfahrene Läufer geeignet.

 Man benötigt bereits Grundlagen und erstes Wissem, dann dienen diese Clips als sehr gute Ergänzung.

 

E-book

E-books sind der Renner. Egal ob kostenpflichtig oder gratis, für jedes Thema gibt es mittlerweile die praktischen Online-Bücher direkt zum Download. Geballtes Fachwissen wird in einem Buch vereint und mit Bildern und Darstellungen veranschaulicht. Der Klassiker “Buch” als Web 2.0 Objekt ist nicht nur Papiersparend sondern auch praktisch, da man von überall aus, mit seinem Gerät auf Inhalte zugreifen kann.

IMG_4943_02

1. Richtig Laufen – Die besten Trainingspläne für Anfänger und Fortgeschrittene

Das Versandhaus Otto hat für seine Kunden ein gratis E-book bereitgestellt. Auf knapp 80 Seiten werden nicht nur Laufanfänger, sondern auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen.
“Richtig Laufen” kannst du dir hier kostenlos herunterladen.

+ Man bekommt von der Pike auf einen Einblick und eine sehr gute Zusammenfassung der einzelnen Themen.
Es wird erklärt warum Laufen gut für dich ist, die perfekte Ausrüstung vorgestellt, wie du richtig und effizient läufst und dabei gesund bleibst. Themen wie Technik, Dehnen und Motivation finden auch ihren Platz.
+ Sehr ausführliche Beschreibung und Erklärung zum Thema Ernährung. Es wird hier nicht nur an der Oberfläche gekratzt sondern es werden auch Fachbegriffe gut verständlich erklärt.
+ Trainingspläne für Anfänger und Fortgeschrittene.
+ Gute Darstellung und Bebilderung einzelner Übungen.
+ Tabellen und Selbst-Tests, um seine eigenen Werte ermitteln zu können wie z.B. Energieverbrauch und Fußform ermitteln.

Trainingspläne für Anfänger sind gut, für Fortgeschrittene gibt es sicher bessere.
Beim Thema “Läufersprechstunde” hätte man noch ein paar typische Läuferprobleme nennen können und wie man diese in den Griff bekommt.

IMG_4939

Wenn du auch noch auf der Suche nach neuen und interessanten Laufstrecken bist, dann schau doch mal hier vorbei. Dort findest du verschiedene Strecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (von leicht bis schwer).

Das Beste: Auch du kannst mitmachen und deine liebste Laufstrecke posten. Mit etwas Glück kannst du sogar etwas gewinnen! Mitmachen lohnt sich also.

Blogs

Eine digitale Welt ohne Blogs ist kaum mehr vorstellbar. Viele Hobbyläufer oder Lauftrainer betreiben mittlerweile eigene Blogs wo sie über ihre eigenen Erfahrungen berichten und Trainingsgtipps weitergeben. Einige spezialisieren sich auf gewissen Themengebieten, wie Ernährung, Fitness oder Trailrunning.
Der Vorteil solcher Seiten ist die persönliche Beziehung die man zu dem Blogger aufbaut. Schau am besten mal in unserem Blogroll nach, da findest du einige Blogs die wir die empfehlen können.

Weitere Blogs wo du dich umschauen kannst sind folgende:

Websites

1. Achim Achilles

Deutschlands bekanntester Hobbyläufer schreibt Kolumnen für den Spiegel Online und hat bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht. Auf seiner Website findet man alles rund um das Thema Laufen, Ernährung, Training, Trainingspläne, Gesundheit, Lauf-Veranstaltungen und natürlich auch witzige Läufer-Anekdoten zum Schmunzeln.

Runner's World

2. Runner’s World

Die Runner’s World ist nicht nur das bekannteste Lauf-Magazin, welches monatlich veröffentlich wird, es ist auch online vertreten. Sehr beliebt sind hier die Trainingspläne – hier ist für jeden etwas dabei – egal ob Anfänger oder ambitionierter Läufer. Die Themengebiete gehen weit über das Laufen hinaus, man findet z.B. auch Informatives rund um den Triathlon. Außerdem kann man sich im Forum viele Informationen holen und selbst interagieren. Hier wirst du als Laufbeginner ganz bestimmt fündig.

 

Natürlich gibt es noch viel mehr tolle Seiten, E-books und Blogs wo du alles für einen perfekten Laufeinstieg findest. Es ist nahezu unmöglich jetzt alle hier zu nennen. Aber wir hoffen, dass wir dir einen kleinen Überblick geben konnten und du schon ganz bald siegessicher in den Laufschuhen steckst.

 


 

Richtig Laufen

Als kleine Starthilfe möchten wir dir eines von fünf “Richtig Laufen”-Exemplaren als gedruckte Buchversion zur Verfügung stellen. Verrate uns einfach warum genau du einen Ratgeber möchtest und hinterlasse unten einen Kommentar! Wir freuen uns auf deine Nachricht.

Viel Glück!

 

Dieser Artikel wurde gesponsert und ist eine Anzeige. Mit freundlicher Unterstützung von Otto.

Categories Motivation und Tipps